KiTa Louhans ist „Sprach-KiTa“

Louhans "Sprach-KiTa"
Louhans „Sprach-KiTa“

In einer kleinen Feierstunde wurde die KiTa Louhans gestern offiziell als „Sprach-KiTa“ eingeweiht und eine Plakette am Eingang montiert.

Kommunikation ist ein sehr wichtiger Punkt in unserer Gesellschaft, nur durch Kommunikation kann man andere Menschen verstehen und eigene Dinge äußern. Nur durch Kommunikation kann man Großes schaffen und bewegen. Sprache ist hier also ein Schlüssel der Kommunikation.

Gerade in einer Zeit bei der es sehr viel Kommunikation, Kommunikations auf Augenhöhe bedarf, ist es wichtig, dies bereits in der Kindheit zu fordern und fördern.
Gerade die Kinder in den KiTas bauen Brücken, haben keine Vorurteile und stehen Herausforderungen oftmals positiver gegenüber als wir Erwachsene.
Kinder packen es an und machen den ersten Schritt, lächeln oder gehen direkt aufeinander zu, verständigen sich. Die Sprache hier zu fördern hilft nicht nur aktiv den Kindern, sondern bringt auch einen erheblichen Vorteil in der Familie.

Laut einer Rede von Stadbürgermeister Klaus Hartmüller, der stellvertretend mit Peter Stumpfhäuser als Träger eine kurze Rede hielt, leben in Kirchheimbolanden 55 Nationen. Kinder aus 15 Nationen spielen unter einem Dach in der KiTa Louhans. Klar, dass es hier ab und an Probleme der Verständigung gibt, egal ob kulturell oder sprachlich. Sei es, wenn eine Mutter auf der einen Seite mit einer Mutter auf der anderen Seite der KiTa, lauthals in der eigenen Muttersprache „kommuniziert“, oder ein Vater nuschelnd in einem so schlechten Deutsch (ist deutsch) mit seinem Kind „spricht“.
Ich erhoffe mir von dem Programm eine Verbesserung der Kommunikation zwischen den Menschen, die vielleicht jetzt noch nicht stattfindet, aber in einigen Jahren vielleicht „Früchte trägt“, weil sie genau dort gefördert wird, wo unsere Entwicklung in einem sehr großen Teil und Stadium stattfindet.

Den Termin nutze ich nicht nur um Gespräche mit den Anwesenden zu führen, sondern auch um das Wissen teilen zu können. Wissen, welches sich durch den Kreiselternausschuss(KEA) in andere Einrichtungen vermitteln und dadurch wachsen lässt.

Weiter Informationen sind auch über die Webseite abrufbar: Sprach-KiTa

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.