Heimwehtropfen

Heimwehtropfen, eine Neues Produkt nach dem erfolgreichen Anti-Monsterspray

Heimwehtropfen

Es ist schon etwas länger her als das Anti-Monsterspray „entwickelt“ wurde. Entstanden ist das Spray durch ein Gespräch beim gemütlichen Grillen . Die Tochter von Freunden hatte sehr starke Angst vor den Monstern im Keller. Ich wusste, dass ein Versuch der Überzeugung „Da sind keine Monster“ in einem gewissen Alter nichts bringt und man das „Problem“ anders angehen muss. Wenn man ehrlich ist, so funktionieren diese Methoden auch noch im Erwachsenenalter.

HeimwehtropfenAber zurück zur „Neuentwicklung“, den Heimwehtropfen.
Die Tropfen sollen beim Heimweh der Tochter von Freunden helfen. Die Inhaltsstoffe, so wie sie auch auf dem Etikett ihren Platz finden sind: Inhaltsstoffe:
Hydrogencarbonat(HCO3)
Calcium(Ca²)
Magnesium (Mg²)
Natrium (Na)
Chlorid (CI)
Sulfat (SO4²)
Kalium (K)
Nach einer Rezeptur von Prof. Dr.  S.Ch. Abernack

Aufgeschlüsselt sind die Inhaltsstoffe ganz einfach die Inhaltsstoffe von Mineralwasser, der Barcode 0815 4711 und der Name S.Ch. Abernack wird zu Schabernack.
Prof. Dr. S.Ch. Abernack nutze ich sehr gerne bei Produkten bei der die eigentlich keine Wirkstoffe haben und trotzdem einen großen Absatz haben, eben Schabernack. Aber setzt man Prof. Dr. davor, so erhöht sich die Glaubwürdigkeit bei einem sehr großen Teil der Menschen, verbindet man dies nicht selten mit Expertise und Professionalität.

Bei der Erstellung des Etiketts habe ich die 7 gewählt, da diese ebenfalls als positiv wahrgenommen wird. Alles zusammengepackt werden die Heimwehtropfen sicherlich ihre Wirkung zeigen und das Heimweh ausblenden oder zumindest minimieren.

„Denke nicht an den rosa Elefant!“ Man kennt den Spruch und genau so geht es unseren Kindern auch. Es nützt nichts, wenn wir vehement darauf beharren, dass ein Zustand nicht sinnig ist oder Monster nicht existieren. In diesem Augenblick sind Monster oder Zustände für unsere Kinder real und solche „Produkte“ helfen hier sehr um mit der Situation umzugehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .